Pulled Pork Ciabatta mit Bacon Jam und Käse überbacken

Ein Ciabatta Sandwich, gefüllt mit Pulled Pork, Bacon Jam und Käse. Eine hervorragende Idee, übrig gebliebenes Pulled Pork zu verwerten.

Wenn ich Pulled Pork auflege, wird immer gleich etwas mehr gemacht und eingefrohren. Denn mit Pulled Pork, lässt sich so einiges leckeres anstellen.
Nachdem es heute wirklich schnell gehen muss und wir gestern keine Zeit hatten Brot zu backen, verwenden wir diesmal ausnahmsweise ein gekauftes Aufbackbaguette. Auch wenn wir lieber alles selbst machen, haben wir trotzdem für alle Fälle immer auch was fertiges zu Hause. Man kann ja nie wissen… 😉
Demnächst gibt´s aber auch eine Anleitung für ein selbst gebackenes Baguette.

Zutatenliste für das Pulled Pork Ciabatta Sandwich mit Bacon Jam und Käse überbacken

  • Pulled Pork
  • Bacon Jam (Bacon Marmelade, verlinke ich euch noch, wie man das macht)
  • Barbecue Sauce eurer Wahl
  • 1 Ciabatta (zum Aufbacken)
  • Frischkäse
  • würziger Bergkäse oder Emmentaler
  • Jalapeños (wer´s mag)
  • Feldsalat (oder welchen ihr lieber möchtet)
  • Grilleinstellung: 200 Grad, indirekt, 12 Min.
Zutatenliste für das Pulled Pork Ciabatta Sandwich mit Bacon Jam und Käse überbacken
Zutatenliste für das Pulled Pork Ciabatta Sandwich mit Bacon Jam und Käse überbacken

Zubereitung

Das Pulled Pork wird mit der Bacon Jam und einem guten Schuss Barbecue Sauce vermischt.

Beide Seiten des Ciabattas werden mit Frischkäse bestrichen. Das sorgt dafür, dass das Baguette nicht durchweicht und hält es hinterher schön saftig.

Dann das Pulled Pork auftragen. Dabei nicht geizen, es darf ruhig etwas mehr sein 😉

Jetzt noch den Käse darüber reiben. Auch hier darf es ruhig etwas mehr sein. Lasst euch vom ersten Anblick nicht täuschen, der geriebene Käse wird nach dem überbacken ordentlich an Volumen verlieren.
Wer mag, kann jetzt noch mit ein paar Jalapeños belegen. Nachdem Madlen nicht so auf scharf steht, belege ich eben nur meine Seite 🙂

Fertig!

Auf dem Grill

Der Gasgrill wird auf ca. 200 bis 220 Grad vorgeheizt. Indirektes Setup, d.h. linker Brenner an, rechter Brenner an und das Sandwich in der Mitte platzieren.
Geht natürlich auch auf dem Kohlegrill, dann einen Kohlekorb links, einen rechts und das Sandwich ebenfalls in die Mitte.

Zum indirekten Grillen nutze ich gerne den Ablagerost, denn da stimmt die reale Temperatur im Grill am besten mit dem Deckelthermometer überein.
Wer keinen Ablagerost hat, kann es auch direkt auf den Grillrost legen oder in eine Grillschale geben.

Pulled Pork Ciabatta Sandwich auf dem Ablagerost gegrillt
Pulled Pork Ciabatta Sandwich auf dem Ablagerost gegrillt

Ihr solltet nur beachten, dass evtl. Käse aus dem Baguette läuft. Deshalb lege ich zur Sicherheit ein Stück Alufolie unter, damit ich mir den Grill nicht so einsaue.

Deckel zu und ca. 12 bis 15 Minuten warten. Im Prinzip könnt ihr euch bei der Grilltemperatur und Dauer auch an die Zubereitungsanleitung auf der Verpackung des Ciabattas halten.

Voilà, eines der besten Pulled Pork Sandwiches, die ich bisher probiert habe. Solltet Ihr auf jeden Fall einmal nachmachen.

Pulled Pork Ciabatta Sandwich mit Bacon Jam und Käse
Pulled Pork Ciabatta Sandwich mit Bacon Jam und Käse

Ich hoffe, ihr hattet Spaß beim Lesen und freue mich über Kommentare und Likes.
Teilen ist selbstverständlich erwünscht 😉

Rezept zum Ausdrucken

Rezept drucken
Pulled Pork Ciabatta mit Bacon Jam und Käse überbacken
Ein Ciabatta Sandwich, gefüllt mit Pulled Pork, Bacon Jam und Käse. Eine hervorragende Idee, übrig gebliebenes Pulled Pork zu verwerten.
Pulled Pork Ciabatta mit Bacon Jam und Käse überbacken
Menüart Fingerfood, Hauptgang
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
  • 1 Ciabatta zum Aufbacken
  • Pulled Pork
  • Bacon Jam (Bacon Marmelade)
  • Barbecue Sauce eurer Wahl
  • Frischkäse
  • würziger Bergkäse oder Emmentaler gerieben
  • Jalapeños (wer´s mag)
  • Feldsalat (oder welchen ihr lieber möchtet)
Grilleinstellung
  • indirekte Hitze, ca. 200°C
Menüart Fingerfood, Hauptgang
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
  • 1 Ciabatta zum Aufbacken
  • Pulled Pork
  • Bacon Jam (Bacon Marmelade)
  • Barbecue Sauce eurer Wahl
  • Frischkäse
  • würziger Bergkäse oder Emmentaler gerieben
  • Jalapeños (wer´s mag)
  • Feldsalat (oder welchen ihr lieber möchtet)
Grilleinstellung
  • indirekte Hitze, ca. 200°C
Pulled Pork Ciabatta mit Bacon Jam und Käse überbacken
Anleitungen
  1. Das Pulled Pork wird mit der Bacon Jam und einem guten Schuss Barbecue Sauce vermischt.
  2. Beide Seiten des Ciabattas werden mit Frischkäse bestrichen. Das sorgt dafür, dass das Baguette nicht durchweicht und hält es hinterher schön saftig.
  3. Dann das Pulled Pork auftragen. Dabei nicht geizen, es darf ruhig etwas mehr sein 😉
  4. Jetzt noch den Käse darüber reiben. Auch hier darf es ruhig etwas mehr sein. Lasst euch vom ersten Anblick nicht täuschen, der geriebene Käse wird nach dem überbacken ordentlich an Volumen verlieren. Wer mag, kann jetzt noch mit ein paar Jalapeños belegen.
Auf dem Grill
  1. Der Gasgrill wird auf ca. 200 bis 220 Grad vorgeheizt. Indirektes Setup, d.h. linker Brenner an, rechter Brenner an und das Sandwich in der Mitte platzieren. Geht natürlich auch auf dem Kohlegrill, dann einen Kohlekorb links, einen rechts und das Sandwich ebenfalls in die Mitte.
  2. Zum indirekten Grillen nutze ich gerne den Ablagerost, denn da stimmt die reale Temperatur im Grill am besten mit dem Deckelthermometer überein. Wer keinen Ablagerost hat, kann es auch direkt auf den Grillrost legen oder in eine Grillschale geben. Deckel zu und ca. 12 bis 15 Minuten warten. Im Prinzip könnt ihr euch bei der Grilltemperatur und Dauer auch an die Zubereitungsanleitung auf der Verpackung des Ciabattas halten.
Rezept Hinweise

Ihr solltet beachten, dass beim Grillen evtl. Käse aus dem Baguette läuft. Deshalb lege ich zur Sicherheit ein Stück Alufolie unter, damit ich mir den Grill nicht so einsaue.

Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.