Blaubeer-Barbecue-Soße

on

Eine leckere Barbecue Soße aus frischen Früchten mit einem leicht rauchigen Aroma. Durchaus eine Alternative zu den klassischen Barbecue Soßen.

Zutaten für die Blaubeer-Barbecue-Soße

Zutaten für die Blaubeer-Barbecue-Sosse
Zutaten für die Blaubeer-Barbecue-Sosse
  • 1 EL Öl
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Schalotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 450g Blaubeeren
  • 1 saurer Apfel
  • 1 EL frisch geriebenen Ingwer
  • 3 EL Worcestershire Sauce
  • 120ml Espresso
  • 240ml Apfelsaft
  • 120g Ketchup
  • 50g Brauner Zucker
  • 3 EL Ahornsirup, oder Honig
  • 5 EL dunkler Balsamico
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver

Ich verfeinere meine Barbecue Soßen gerne noch mit

Zubereitung

Als Erstes den Knoblauch fein hacken und die Zwiebeln kleinschneiden.
Den Ingwer schälen und mit einer Reibe fein reiben.
Den Apfel in kleine Würfel schneiden.

Knoblauch und Zwiebeln klein schneiden, Ingwer fein reiben
Knoblauch und Zwiebeln klein schneiden, Ingwer fein reiben

Dann die Zwiebeln mit dem Knoblauch in einer großen Pfanne oder Topf andünsten.
Anschließend den Apfel dazu geben und kurz mit andünsten.

Jetzt können die restlichen Zutaten inkl. der Blaubeeren dazu gegeben werden, umrühren und das ganze für ca. 45 Minuten einkochen lassen.
Am Schluss sollte es von der Konsistenz her eine cremige Soße sein.

Wer möchte, kann die Soße jetzt schon in Gläser einmachen.
Ich mag es aber nicht so stückig. Deshalb habe ich die Soße jetzt noch durch den Mixer gejagt und eine feine cremige Soße, ohne Stücke, erhalten. 🙂

Das Rezept zum Ausdrucken

Rezept drucken
Blaubeer-Barbecue-Soße
Eine leckere Barbecue Soße aus frischen Früchten mit einem leicht rauchigen Aroma. Durchaus eine Alternative zu den klassischen Barbecue Soßen.
Blaubeer-Barbecue-Sosse
Menüart Saucen
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Zutaten
  • 1 EL Öl
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Schalotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g Blaubeeren
  • 1 sauren Apfel
  • 1 EL frisch geriebenen Ingwer
  • 3 EL Worcestershire Sauce
  • 120 ml Espresso
  • 240 ml Apfelsaft
  • 120 g Ketchup
  • 50 g brauner Zucker
  • 3 EL Ahornsirup oder Honig
  • 5 EL dunkler Balsamico
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
optional
  • 1 TL liquid Smoke
  • 50 ml Jack Daniels oder Rum
Menüart Saucen
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Zutaten
  • 1 EL Öl
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Schalotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g Blaubeeren
  • 1 sauren Apfel
  • 1 EL frisch geriebenen Ingwer
  • 3 EL Worcestershire Sauce
  • 120 ml Espresso
  • 240 ml Apfelsaft
  • 120 g Ketchup
  • 50 g brauner Zucker
  • 3 EL Ahornsirup oder Honig
  • 5 EL dunkler Balsamico
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
optional
  • 1 TL liquid Smoke
  • 50 ml Jack Daniels oder Rum
Blaubeer-Barbecue-Sosse
Anleitungen
  1. Als Erstes den Knoblauch fein hacken und die Zwiebeln kleinschneiden. Den Ingwer schälen und mit einer Reibe fein reiben. Den Apfel in kleine Würfel schneiden.
  2. Dann die Zwiebeln mit dem Knoblauch in einer großen Pfanne oder Topf andünsten. Anschließend den Apfel dazu geben und kurz mit andünsten.
  3. Jetzt können die restlichen Zutaten inkl. der Blaubeeren dazu gegeben werden, umrühren und das ganze für ca. 45 Minuten einkochen lassen. Am Schluss sollte es von der Konsistenz her eine cremige Soße sein.
  4. Wer möchte, kann die Soße jetzt schon in Gläser einmachen. Ich mag es aber nicht so stückig. Deshalb habe ich die Soße jetzt noch durch den Mixer gejagt und eine feine cremige Soße, ohne Stücke, erhalten. 🙂
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.