Bierdosenhähnchen

Das Bierdosenhähnchen ist der Klassiker vom Grill. Schnell vorbereitet und einfach gegrillt ist es auch im Campingurlaub, mit dem entsprechenden Grill, kein Problem das leckere Gericht zuzubereiten.
Wie man es macht und ein paar Tipps, könnt ihr in unserem Video dazu sehen.

Bierdosenhähnchen

Das Rezept zum Ausdrucken

MerkenMerken

MerkenMerken

Rezept drucken
Bierdosenhähnchen
Bierdosenhähnchen
Menüart Hauptgang
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 60 Minuten
Portionen
Zutaten
  • 1 Hähnchen
  • Brathähnchengewürz z.B. von Ankerkraut
  • 1 0,33l Bierdose
  • 1 Zwiebel optional zum Verschließen des Hähnchens
  • etwas Olivenöl zum Einreiben
Menüart Hauptgang
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 60 Minuten
Portionen
Zutaten
  • 1 Hähnchen
  • Brathähnchengewürz z.B. von Ankerkraut
  • 1 0,33l Bierdose
  • 1 Zwiebel optional zum Verschließen des Hähnchens
  • etwas Olivenöl zum Einreiben
Bierdosenhähnchen
Anleitungen
  1. Hähnchen mit etwas Olivenöl einreiben, dass der Rub besser hält
  2. Hähnchen komplett mit dem Brathähnchengewürz einreiben. Auch an der Brust unter der Haut. Den offenen Hals des Hähnchens verschließen, z.B. mit einer Zwiebel oder mit dem Hautlappen zubinden.
  3. 1/4 der Bierdose entleeren und evtl. in den Deckel noch zusätzliche Löcher stoßen. Das Hähnchen über die Dose stülpen.
Am Grill
  1. Den Grill für indirekte Hitze, ca. 160°C bis 180°C vorbereiten.
  2. Das Hähnchen im indirekten Bereich platzieren und Deckel schließen. Bis zu einer Kerntemperatur von 78°C garen lassen.
Rezept Hinweise

Kurz vor Ende kann die Temperatur noch mal auf 200°C bis 220°C hochgeheizt werden, damit die Haut auf jeden Fall knusprig wird.

Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.